Menu
Menü
X

Pfarramtliche Vertretung

Durch Pfarrerin Eva-Maria Loggen ab dem 1. September 2022.

Am 1. September 2022 beginnt Pfarrerin Eva-Maria Loggen in der Matthäusgemeinde ihren Dienst als Vertretung für Pfarrerin Meike Melchinger. Die durch ihren Weggang entstandenen Lücken werden mit Frau Loggen gefüllt und die Arbeit der Gemeinde mit ihr tatkräftig unterstützt.

Hier stellt sie sich kurz selbst vor:

Voller Freude schaue ich auf meinen Dienst in der Matthäusgemeinde!

Mit meinem Mann wohne ich in Alsbach, wo wir uns vor einem Jahr häuslich niedergelassen haben. Bis 2017 lebten wir - gerne- in Darmstadt, wo auch unsere beiden Kinder geboren und aufgewachsen sind.

Als Pfarrerin war ich 13 Jahre lang als in der Gemeinde (das Vikariat nicht mitgezählt) und weitere 11 Jahre als Schulpfarrerin und Schulseelsorgerin tätig. Von 2017 bis 2021 war ich in Seeheim Gemeindepfarrerin.

Im letzten Jahr haben mein Mann und ich uns in Blick auf das Alter für einen festen Wohnsitz entschieden, was die Suche nach einer Pfarrstelle passend zum Wohnort nicht einfach macht, aber für uns die gescheiteste Lösung war. Deshalb werden Sie es also nun mit einer fahrenden Pfarrerin zu tun haben.

Meine Schwerpunkte liegen in der seelsorgerlichen Begleitung von Menschen, ich feiere gerne Gottesdienste in alten wie in neuen Formen, in der Religionspädagogik habe ich langjährige Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen gesammelt. Ich singe gern und bin als geistliche Begleiterin (für Exerzitien im Alltag) ausgebildet und leite einen Meditationskreis. Auch versuche ich, Menschen in Zeiten der Trauer und in Lebenskrisen zur Seite zu stehen. Fragen der Umwelt und des Klimaschutzes interessieren mich genauso wie mich die Fragen nach der Zukunft der Kirche in unserer Gesellschaft beschäftigen.

Pfarrerin Eva-Maria Loggen (Eva-maria.loggen@ekhn.de)


top