Menu
Menü
X

Äthiopische Gemeinde

Pixabay

Alle 14 Tage Sonntags trifft sich die Äthiopische Gemeinde mit ihren Kindern zur Sonntagsschule,  zum Bibelunterricht  und Chorsingen. Die Kinder kommen mit ihren Eltern. Auch größere Feste werden in der Matthäuskirche und im Gemeindesaal gefeiert. Am Gemeindefest ist sie mit leckerem frisch gerösteten Kaffee und äthiopischem Essen vertreten.

Wann: 2x im Monat, 14:00-16:00 Uhr.

Wo: Gemeindesaal, Heimstättenweg 75.

Bürger- und Kerbverein Heimstättensiedlung e.V.

Regelmäßig finden im Kinder- und Jugendhaus die Vereinssitzungen statt. Außerdem beherbergt die Matthäusgemeinde das "Heringsessen" und das "Dinner en blanc", welches auf dem Gelände stattfindet. Die Kerbburschen und -mädchen helfen außerdem beim St. Martinsumzug der Kita. Mehr Informationen finden sich hier.

Wann: 3x im Jahr Sitzung, 1x im Jahr nach der Kerb "Heringsessen", 1x im Jahr "Dinner en blanc".

Wo: Kinder- und Jugendhaus, Gemeindesaal und Gemeindegelände.

Drin-Projekt

Petra Elmer

Gemeinsam mit der Andreasgemeinde und dem Regionalen Diakonischen Werk Darmstadt-Dieburg wird das Projekt Kirche im Quartier – Nachbarschaft gestalten“ im Rahmen des DRiN-Projektes der EKHN (unserer Landeskirche) gestaltet. Quartiermanagerin Petra Elmer ist hierfür Ansprechperson: Mobile: 0175 8044493 und E-Mail: petra.elmer@dw-darmstadt.de.

Diakonie-Ausschuss

Pixabay

Hier werden Bedürfnisse und Anliegen der Menschen und Gruppen auf dem Gebiet der Matthäusgemeinde in den Blick genommen. So entstand u.a. hier das DRIN-Projekt und die Aktion "Der Trauer einen Raum geben". Der einmal jährlich stattfindende Diakoniegottesdienst in Kooperation mit der Nieder-Ramstädter Diakonie wird hier vorbereitet.

Wann: alle 6 Wochen.

Wo: Gemeindesaal.

Notfallseelsorge

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/23/Notfallseelsorger.jpg

Die ehrenamtlich Mitarbeitenden der Notfallseelsorge in Darmstadt treffen sich im Kinder- und Jugendhaus zum gemeinsamen Austausch. Mehr Informationen zur Notfallseelsorge hier.

Wann: alle 6 Wochen.

Wo: im Kinder- und Jugendhaus.

Ökumenische Gemeinderunde

Ökumenischer Rat der Kirchen

Die Matthäusgemeinde ist sowohl Teil der Bessunger Ökumenerunde als auch in enger Kooperation mit der Heilig Kreuz-Gemeinde der Heimstätte. Gemeinsam werden über das Jahr verteilt Projekte geplant und Ökumene vor Ort gelebt, z.B. die ökumenischen Schulanfangs- und Kerbgottesdienste.

Wann: ökum. Heimstättenrunde 2x im Jahr; Bessunger Ökumenderunde 4x im Jahr.

Wo: wechselnde Orte.

Zusammen sind wir Heimat

Pixabay

Jedes Frühjahr wird der Stadtteilrundgang durch die Heimstätte von einer Organisationsgruppe geplant. Zu einem Thema wird eine Route gewählt und Vortragende angefragt. Einen Samstagsvormittag geht es dann durch den Stadtteil mit Informationen und Zeitzeugen zur Geschichte der Heimstätte. Beendet wird der Rundgang mit Brezeln, Wasser und Wein und Gelegenheit für Gespräche und Austausch.

Wann: Termin und Thema finden Sie hier.

top